Den Wunsch, trauernde Menschen zu unterstützen und zu begleiten, habe ich schon längere Zeit in mir gespürt.

2009 erkrankte mein Ehemann, und ich durfte ihn auf seiner letzten Reise begleiten, bis er anfangs 2010 verstarb. Diese Zeit erlebte ich sehr intensiv. Die Trauer hatte mich einmal mehr fest im Griff…

Mit grosser Dankbarkeit kann ich sagen, dass ich es geschafft habe, die Trauer zu verarbeiten.

Es ist mir ein Bedürfnis, diese wertvollen Erfahrungen weiterzugeben.

Um mir noch mehr Kompetenz anzueignen, absolvierte ich 2013 – 2015 eine Ausbildung zur dipl. Sterbe- und Trauerbegleiterin.

© 2014 Atmananda - Alle Rechte vorbehalten

CMS: Rent-a-Site.ch